Besuch in der Allianz Arena

Eine wahre Geschichte!!
Es war ein Tag wie jeder andere als Chrisi (Name wurde nicht geändert) mit seinem Sohn Erik (auch dieser Name wurde nicht geändert) nach München fuhr um einen „Vater-Sohn Ausflug zu den Bayern zu machen. Es war ein normales Spiel gegen Ingolstadt. Ich habe den Security so lange bequatscht bis wir in die Suedkurve durften um dort Manuel Neuer von nah zu sehn. Nach fünf Minuten sprach der Jüngling “ Wo gibts die Wurst und wo kann ich sitzen?“ Also rauf in den 3 Rang. “ Papa die Wurst ist mir zu scharf kannst du sie essen ich will nur die Semmel“ so tat der Herr Papa und als noch der Besoffene Vollpfosten von „Stefan Raab“ verschnitt anfing zu nerven ahnte Papa was. So erklärte er zum x-ten male seinem Sprössling das Bayern rot ist und das Dortmund nicht spielt. Naja der Tag lief ins Land dann zack bum Tor Lewa. Der Sprössling freute sich und hörte auf, auf dem Stuhl zu hüpfen. Als das zweite Tor viel, Papa entspannter wurde, drehte sich der Sohn zufrieden um und mit freudenstrahlenden Augen sagte er mir ins Ohr „Papa ich finds toll das du Bayern-Fan bist, danke“
Stolz gingen wir nach Abpfiff aus dem Stadion und 15 Minuten später waren wir auch schon auf der Autobahn.
Schönen dritten Advent vulkahnier

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s